Konsumsatire

kris, November 12th, 2010

Projekte, Produkte und Spielereien zwischen Albernheit, Reflektionen zum Zeitgeist und handfester Konsum- und Konzernkritik:

Antipreneur.de

Der Antipreneur ist ein Online-Shop für unmögliche Produkte. Wie jedes ordentliche Business füttert er auch eineFacebook-Seite auf der weitere absurde Konsumgüter zu finden sind.

Learn the Basics von atypyk

“Learn the Basics” nennt sich das Puzzle von atypyk. Im Gegesatz zu den Produkten des Antipreneur ist dieses wirklich käuflich zu erwerben, ebenso wie die anderen Scherzartikel für design-affine Hipster (definitiv viel unnützer Kram, aber manche Kreation trifft dann eben doch den Nagel auf den Kopf).

Powerseller08

Konkrete Kritik demonstriert das Projekt Powerseller08. Hier wird auf echten Ebay-Aktionen von echten Produkten auf die echten Umstände der Produktion selbiger verwiesen. Interessant sind auch die Kommentare. Unbedingt ansehen und lesen (Screenshots der Auktions-Seiten). Mehr dazu auch auf De-Brand.net (danke Evelyn).

Stuttgart 21

nach so viel Leid und Tragik gibt’s am Ende was zum Lachen:

via eyesaiditbefore.de

wobei Realität der Politik natürlich um einiges witziger ist, als dieses Satireprodukt.

Simpsons sind cool, Banksy ist cooler

kris, October 17th, 2010

Der Streetart-Künstler Banksy hat für eine neue Folge der “Simpsons” eine böse Satire über Billig-Produktion als Vorspann entworfen. Die zweiminütige Sequenz war auch im offiziellen Banksy-Kanal auf der Videoplattform YouTube zu sehen – nun sperrt das Studio den Clip.

Aus “Simpsons-Vorspann auf YouTube. Filmstudio lässt Banksy-Clip löschen” von Ole Reißmann auf Spiegel Online. Inwischen ist der Clip wieder online:

Mehr Videos von und über Banksy